Dehnen warum es wichtig ist und wie du es machst

Darf ich vorstellen: Mein Name ist Dehnen wie Dehnen.

Dehnen warum es wichtig ist und wie du es machst

Viele meiner Klienten sind steif auf Grund ihrer beruflichen Tätigkeiten, durch zu viel Sitzen, zu viel Stehen, falsches Training oder gar kein Sport und schon gar nicht Dehnen. Mein Name ist Dehnen wie Dehnen und dehnen ist wichtig.

Dehnen ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil deines Trainings und deiner körperlichen Fitness, da es dabei hilft, die Flexibilität und Beweglichkeit deiner Muskeln und Gelenke zu verbessern. Es ist wichtig für unseren Alltag, um auch beruflich wie privat fit zu bleiben, um Verletzungen vorzubeugen oder auch deine Leistung zu erhalten.

Was

Beim Dehnen werden die Muskelfasern durch gezielte Dehnung gedehnt und gestreckt, was zu einer verbesserten Flexibilität führt. Dabei wird auch die Durchblutung des Körpers gesteigert, was die Muskelregeneration fördert und zu einer besseren Gesundheit beiträgt. Zusätzlich kann das Dehnen dabei helfen, Muskelverletzungen vorzubeugen.

Arten und Übungen

Es gibt verschiedene Dehnmethoden, darunter statisches Dehnen, dynamisches Dehnen und PNF-Dehnen.

  • Statisches Dehnen beinhaltet das Halten einer Dehnposition für einen bestimmten Zeitraum,
  • Dynamisches Dehnen beinhaltet die Durchführung von kontrollierten Bewegungen durch den gesamten Bewegungsbereich
  • PNF-Dehnen kombiniert isometrische Kontraktionen und passive Dehnungen, um die Flexibilität zu verbessern.

 

Tipps

  1. Es ist ratsam, sich vor dem Sport aufzuwärmen und zu dehnen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und die Leistungsfähigkeit zu steigern. Ein gutes Aufwärmprogramm sollte dynamische Dehnübungen beinhalten, um die Muskeln aufzuwärmen und die Beweglichkeit zu verbessern.
  2. Auch nach dem Sport ist Dehnen wichtig, um die Muskelregeneration zu fördern und Muskelkater zu reduzieren. Statisches Dehnen ist in diesem Fall am effektivsten, da es dazu beitragen kann, die Flexibilität der Muskeln und Gelenke zu verbessern.
  3. Zu viel Dehnen kann auch schädlich sein. Überdehnen kann zu Verletzungen führen und sogar das Verletzungsrisiko erhöhen. Daher ist es wichtig, das Dehnen in Maßen durchzuführen und darauf zu achten, dass keine Schmerzen oder Unannehmlichkeiten entstehen. Achte darauf, nicht übermäßig lange in einer Dehnposition zu verharren, sondern deinen Muskel nur so weit zu dehnen, wie es sich angenehm anfühlt.

Meine besten Übungen

  1. Katzenbuckel (im Vierfüßler buckeln)
  2. Dehnung Hüftbeuger (Knie zur Brust, anderes Bein lang strecken)
  3. Dreh-Dehn-Lagerung (mit beiden angewinkelten Knien in eine Seite und wechseln)
  4. Päckchen (auf den Knien zusammenhocken)
  5. Mobilisation Beckenkippen im Liegen und Stehen
  6. Mobilisation Regenbogenbeine (im Vierfüßler jeweils ein Bein anheben + strecken und im Halbkreis über die Seiten bewegen)

Wenn du unsicher bist, wie du eine bestimmte Dehnung richtig ausführst oder wie oft du dehnen solltest, kann es hilfreich sein, einen Trainer zu konsultieren, der individuelle Empfehlungen geben kann. 

 

Handmassage gegen Massagepiostole

Thema Massage im Vergleich Handmassage gegen Massagepistole, was sind Vor- und Nachteile
Ich selber liebe Massagen, vor allem nach dem Training oder anstrengenden Aktivitäten wie zum Beispiel Wandern oder auch zur Eigen-Therapie. Eine Handmassaage ist eine Wohltat, wenn es denn von jemanden gemacht wird, der auch das entsprechende Know How besitzt. Oft wird dies in Physiotherapeuten vorbeugend regelmäßig genutzt oder es wird in privaten Salons als Thaimassage angeboten.
Fakt ist: Es tut gut!
Die wichtigsten Wirkungen der Massage
  • Lösen von Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur
  • Schmerzlinderung bei chronischen Schmerzen
  • Steigerung der Durchblutung
  • Anregung & Unterstützung der Wundheilung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung des Schlafs und Behandlung von Schlafstörungen

Warum passiert das?

Im massierten Gewebe wird die Durchblutung und damit auch der Stoffwechsel angeregt. Das bedeutet mehr Sauerstoff, mehr Nährstoff, mehr Abtransport von Säuren. Ergebnis mehr Wohlbefinden, glatte (weiche) Muskulator.

Das heisst, eine Massage kann bei vielen Alltagsproblemen eine deutliche Verbesserung des Wohlbefindens bewirken und sehr sinnvoll sein. Dazu zählen insbesondere Rückenschmerzen, Verspannungen, beruflicher und emotionaler Stress, Kopfschmerzen, Migräne, Taubheitsgefühle und Verkürzungen der Muskeln. Sportler nutzen Massagen zur Vorbereitung auf das Training oder den Wettkampf/das Spiel, aber danach zur besseren Regeneration.

Was sind Kontraindikationen?

Entzündungen: Liegt eine Entzündung vor, sollte im betroffenen Gebiet nicht massiert werden. Das kann unter anderem nach OP, bei einer frischen Wunde oder bei Gefäßerkrankungen der Fall sein.

Schlechter allgemeiner Gesundheitszustand: Schwerwiegende Erkrankungen sind ebenfalls häufige Kontraindikationen für Massagen.

Wer nicht regelmäßig zur Physiotherpie geht oder privat einen Physiotherapeuten bestellt, der kann natürlich auch selber Hand anlegen oder den Partner mit einbeziehen.

Eine sehr angenehme Alternative ist eine Massagepistole. Sie soll die Beschwerden einfach weg klopfen, hämmern und vibrieren. Ich habe das Tool getestet und erkläre kurz was die Eigenbehandlung bringt, wie man Massagepistolen anwendet und was du bei der Anschaffung beachten solltest.

Sie sieht aus wie ein Akkuschrauber mit verschiedenen Aufsätzen. Klopft, vibriert und massiert damit alle Muskeln und Muskelgruppen, die leichte bis mittlere Schmerzen verursachen.

Die wichtigsten Wirkungen der Massagepistole
  • Lösen von Verspannungen und Verhärtungen der Muskulatur
  • Schmerzlinderung bei chronischen Schmerzen
  • Steigerung der Durchblutung
  • Anregung & Unterstützung der Wundheilung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Verbesserung des Schlafs und Behandlung von Schlafstörungen
  • mehr Tiefenmuskulatur in die Triggerpunkte
  • Zeitersparnis, da zu Hause anwendbar
  • Kostenersparnis Physiotherapie

Die gängigsten Massageköpfe sind:

  • kleiner Ball: Der kleine runde Ball ist der Standard-Aufsatz bei der Massagepistole und kann bei sämtlichen Muskeln Anwendung finden.
  • kleiner Hammer: Die großflächige, ebene Platte ist ideal für große Muskelgruppen wie Gesäß und Oberschenkel. Der Aufsatz klopft die Partien sanft.
  • spitze Patrone: Der kugelförmige spitze Aufsatz ist extra klein und damit optimal für die Behandlung von punktuellen Verhärtungen der Tiefenmuskulatur, auch Triggerpunkte genannt.
  • Gabel: Der Gabel-Aufsatz ist aufgrund der Aussparungen besonders für eine Rückenmassage sowie für die Behandlung der Wade geeignet.

Was passiert da?

Die verschiedenen Aufsätze üben punktuell oder großflächig durch Vibrationen und Stöße Druck auf die betroffenen Muskelareale aus. Dies führt wieder zur Durchblutungsförderung und regt den Stoffwechsel. Das bedeutet wieder nehr Sauerstoff und besserer Antransport von Nährstoffen und Abtransport von Säuren/Abfall. In der Tiefenmassage, also wenn ich den Triggerpunkt (meist schnerzendener Punkt im Gewebe) punktuell und mit Druck massiere, dann sammeln sich in diesem Areal vermehrt Zuckerstoffmolekühle, welche Wasser binden und im Nachgang die Muskulatur glätten und das fasziale Gewebe elastischer machen.

So kann man von zu Hause aus oder auch während der Arbeit und Sport zielgenau und total flexibel und schnell Verspannungen vorbeugen.

Anwendungsbereiche der Massagepistole:

  1. Vor dem Training kann eine Massagepistole die Muskulatur lockern und aufwärmen, um sie auf die nachfolgende Belastung vorzubereiten. (mittlere bis höhere Stufen)
  2. Nach dem Training kann die Behandlung die Muskeln entspannen und die Regenerationsphase anstoßen. Eine Ausnahme bilden intensive Trainingseinheiten wie ein Marathonlauf oder ein hartes Krafttraining. In diesen Fällen ist eine sanfte Wellnessmassage sinnvoller. (geringe Stufen und weniuger Druck)
  3. Bei leichten bis mittleren akuten Muskelbeschwerden kann die Massagepistole Triggerpunkte behandeln und die Selbstheilungskräfte aktivieren. Such einfach bei google Triggerpunkte und schau welche Areale es bei dir betrifft

 Tipps für die Anwendung von Massagepistolen:

  1. Lokalisiere die betroffene Stelle. Bitte für den Rücken und Nacken oder andere schlecht zu erreichenden Stellen eine weitere Person um Hilfe.
  2. Achte darauf, nur weiches Gewebe zu massieren. Knochen und Gelenke immer aussparen.
  3. Wähle einen passenden Aufsatz aus und behandle den Muskel oder die Muskelgruppe für eine bis maximal fünf Minuten. Je kleiner die betroffene Stelle, desto kürzer sollte die Massage ausfallen.
  4. Starte mit einer niedrigen Stoßzahl und erhöhe diese Schritt für Schritt.

Mein Fazit: Die Massagepistole ist eine gute Ergänzung für meinen Wohlfühlfaktor oder bei Verspannungen. Als Reha-Trainer, Sportler und Fitnesstrainer möchte ich dieses Wellnessgerät nicht mehr missen. Eine absolute Kaufempfehlung meinerseits. Ich selber nutze die Fascia Gun von Blackroll, es gibt aber auch andere Geräte auf dem Markt. Schau dir die Geräte an.

  • die Massagepistole sollte mehrere Aufsätze für die Behandlung der unterschiedlichen Muskeln oder Muskelgruppen haben
  • sollte verschiedene Stufen und Geschwindigkeiten geben ( 1.200 bis 3.200 Stöße pro Minute sind Standard)
  • Hublänge des Massagekopf sollte mindestens 10 bis 12 Millimeter betragen
  •  40 und 60 Dezibel Lautstärke ist ok
  • Akku sollte möglichst leistungsstark sein (30 Minuten ist das absolute Minimum, besser sind ein bis zwei Stunden)
  • sollte gut in der Hand liegen und nicht zu schwer sein (500-700 gr)

Mein Amazon Link:

Viel Spaß mit der Poistole und deinem neuen Wohlbefinden vor oder nach dem Sport, auf der Arbeit und zu Hause.

Warum ist Entgiften so wichtig?

Warum ist Entgiften so wichtig?

Warum unsere körpereigenen Entgiftungsmechanismen meist nicht zum ENTGIFTEN reichen!

Durch meine Tätigkeiten in Enrährungsberatungen und Rehakursen habe ich viel Konatkt und Gespräche mit Menschen, denen es nicht so gut geht – und es sind nicht nur ältere Menschen, sondern auch jüngere unter 40 Jahre.

viele Menschen wissen gar nicht wie der Körper und die Entgfitungsorgane funktionieren bzw. wie deren Istzustand ist und was das für die Gesundheit und Heilung bedeutet.

Was denkst Du was eine NAFLD (nicht alkoholische Fettlebererkrankung) ist?

Sie wird durch Quecksilber, Maissirup, E-Stoffe, und zu viel Fruktose sowie Glyphosat verursacht. Das ist das Versagen eines Organs aufgrund von organischen Schwermetallen oder Chemikalien. Deshalb ist dein „Abflussweg“ geschlossen und du brauchst eine DETOXKUR=Entgiftung!

Was meinst du, was eine chronische Nierenerkrankung ist?

Es handelt sich um das Versagen eines Organs aufgrund lebenslanger Beeinträchtigungen, darunter Pestizide, Herbizide und Cadmium. Du brauchst eine DETOXKUR.

Das sind nur ein paar Beispiele, aber das Gleiche gilt für die Schädigung der Mitochondrien, die durch die Produktion freier Radikale aufgrund von Strahlung (4G/5G), Umweltgiften und Krankheitserregern entsteht!

So viele Krankheiten sind VERHINDERBAR.

Unsere Leber ist für eine Fülle von Aufgaben verantwortlich, wie z.B.:
1️⃣ Bekämpft Infektionen, indem sie Bakterien aus dem Blut entfernt
2️⃣ Wandelt T4 in T3 für die Gesundheit der Schilddrüse um
3️⃣ Erzeugt Ketone für Energie
4️⃣ Bildet Blutgerinnungsfaktoren
5️⃣ Speichert Zucker und reguliert den Blutzuckerspiegel
6️⃣ Produziert Proteine
7️⃣ Bildet Cholesterin, aus dem dann Sexualhormone gebildet werden
8️⃣ Produziert Gallenflüssigkeit
9️⃣ Entgiftet Medikamente, Giftstoffe und Xenoöstrogene

1 von 3 Amerikanern hat eine träge Leberfunktion, was sich nicht im Blutbild zeigt. Es zeigt sich in der Blutzuckerregulierung, Verdauung, Stress, Alkoholregulierung, in Augen-/Sinusproblemen und in der Hormongesundheit.

Die Nahrung macht nur einen winzigen Teil der Giftstoffe aus, denen wir täglich über Haut, Darm und Lunge ausgesetzt sind. Konzentriere dich also nicht NUR auf Nahrungsmittel. Wenn deine „Ausscheidungswege“ blockiert sind, kannst du diese Gifte nicht ausscheiden und sie werden im Körper gespeichert.

Der Ort hängt davon ab, ob das Gift fett- oder wasserlöslich ist.
👉 Wasserlösliche Toxine werden in Gelenken, Blut, Gewebe und Muskeln gespeichert.
👉 Fettlösliche Toxine werden in Fettgewebe, Knochenmark, Leber und Gehirn gespeichert.

Zu den Nebenwirkungen der gespeicherten Toxine, die sich im Laufe des Lebens ansammeln, gehören Autoimmunität, Akne, Allergien, Reizdarmsyndrom, Kopfschmerzen, FM, CFS, Fettleibigkeit, Herz- und Hormonprobleme.

Du möchtest Lösungen? Du musst deinen „Leberpfad“ öffnen, indem du die übermäßige Menge an Giftstoffen aus deinem Körper durch Entgiftung entfernst, die deine Organfunktionen verlangsamen.

👉 Clean Slate ist ein großartiges natürliches Hilfsmittel, das deinem Körper dabei hilft, genau das zu tun. folgend möchte ich näher auf dieses Produkt eingehen, welches ich in meiner letzten Fastenzeit eingenommen und als sehr effektiv wahrgenommen habe.


Was ist das besondere an Clean Slate?

Youtube: Kurz erklärt vom Heilpratiker die Praxis Family

Clean Slate wird oft unter dem Namen “Flüssigzeolith” betitelt, das ist jedoch falsch. Es ist zwar aus einer besonders guten Form von Zeolith (Schiefer) Klinoptilolith hergestellt, jedoch wird es bei der Herstellung bereinigt und durch verschiedene patentierte Herstellungsverfahren wird das im Zeolith enthaltene Siliziumdioxid freigesetzt. Die dabei entstehende Orthokieselsäure ist das, was den Hauptteil des Entgiftungsprozesses ausmacht.

Durch diese spezielle Herstellung wird das Zeolith so elementar aufbereitet und von der Größe so optimiert, dass eine ideale Entgiftung erreicht wird.

Die Nebenwirkungen, die Zeolith in häufigen Fällen mit sich bringt, entfallen gänzlich. Bei früheren Behandlungen von Patienten mit Zeolith haben wir vermehrt Nebenwirkungen beobachtet. Zeolith ist hauptsächlich in der Lage, im Darm zu entgiften.

Die besonders aufbereitete Form Clean Slate ist jedoch in der Lage, in tieferem Gewebe zu wirken. Es ist zellgängig, gehirngängig und holt die Gifte aus dem Bindegewebe!

Es ist in der Lage, alle Toxine, welchen wir ausgesetzt sind, zu binden. Dazu gehören Schwermetalle genauso wie Leichtmetalle, Pestizide, Herbizide und viele mehr. Außerdem wird auch Glyphosat bestens durch dieses Mittel gebunden.


Clean Slate bindet die Giftstoffe fest und lässt diese bis zum Verlassen des Körpers nicht mehr los.


Das ist eine herausragende Funktion, welche herkömmliche Entgiftungsmittel nicht vorweisen können. Die meisten Bindemittel, auch unsere körpereigenen, geben die Gifte in der Leber ab. Die Leber hat dann die Aufgabe, die Gifte zu verstoffwechseln, in den verschiedenen Entgiftungsphasen aufzubereiten und diese dann über das Blut (also die Niere) oder den Stuhl auszuscheiden. Dieser Prozess führt häufig zu sogenannten Entgiftungskrisen, da die Leber überlastet wird.

Durch das Festhalten der Gifte in Clean Slate stellt der Entgiftungsprozess keine Belastung für Leber oder Nieren dar, sondern bindet die Gifte passiv und schwemmt sie aus. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass Clean Slate nur die toxischen und somit schlechten Mineralien bindet. Die guten Mineralien wie Magnesium, Eisen und Zink werden nicht durch die Entgiftung gebunden.


Der Hersteller von Clean Slate hat viele Forschungen und Provokationstests mit Urin und weiteren Proben durchgeführt, in welchen nachgewiesen werden konnte, dass durch die Einnahme tatsächlich Giftstoffe aus dem Körper geleitet wurden.


Wir haben also ein patentiertes Frackingverfahren wodurch das Siliziumdioxid aus dem Klinoptilolith herausgebrochen wird. Wir bekommen unterschiedliche Größen an Siliziumdioxid Käfigen. Nicht einfach nur irgendwelches Siliziumdioxid. Dazu erfolgt eine Aufreinigung, wodurch Aluminium herausgewaschen wird. Es erfolgt eine Polarisation und eine quantenphysikalische Vitalisierung. Abschließend werden Salze, Mineralien, Spurenelemente und Ultraspurenelemente ergänzt. Für die bessere Bioverfügbarkeit und Zellgängigkeit wird Vitamin C hinzugefügt. Das Wasser mit den Inhaltsstoffen stammt aus dem Great Salt Lake aus Utah. In der Kombination mit den anderen Quantumceuticals wie z.B. Restore haben wir dann diese unglaublichen Erfolge, die es so in der pharmazeutischen und Nahrungsergänzungsmittelindustrie noch nicht gab.

Es ist wichtig außerhalb von Symptomen zu denken .

Seither predige ich – geht an die Ursache und reinigt euch 2xim Jahr mit den 4 E (entgiften, entsäuern, entfetten, entschlacken).  reinigt, saniert und plfegt euren Darm und eure Grundsubstanz, reduziert die Übersäuerung, aktiviert den Stoffwechsel, fördert die Durchblutung!

Mit den Root Produkten vor allem clean slate nehme ich nun einen weiteren Sanitäter und Helfer ins Boot, der direkt an die Ursache geht. Wird diese behandelt , gibt es keine Symptome mehr!

Wacht auf! Wir haben einen Paradigmenwechsel.

glorreiche Tropfen von Clean Slate hier bestellen

Einige Vorteile der Verwendung von Clean Slate

– kann durch Entfernung von Toxinen aus Fett bei der Gewichtsabnahme helfen
– kann das Haar- und Nagelwachstum verbessern
– kann die kognitive Funktion verbessern
– kann das Seh- und Hörvermögen verbessern
– kann die Energie verbessern
– kann die Beseitigung von Krankheitssymptomen bewirken, indem die zugrunde liegende Ursache beseitigt wird
– kann bei der Regulierung des Blutdrucks helfen
– kann einen gesunden Blutzuckerspiegel unterstützen
– kann die Funktion von Organen wie Nieren, Leber, Bauchspeicheldrüse und anderen verbessern
– kann die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern
– kann die Nährstoffaufnahme verbessern
– kann die zelluläre Hydratation erhöhen
– kann Ihnen ein erstaunliches Gefühl geben

Die Möglichkeiten sind wirklich UNENDLICH, wenn Sie die Ursache Ihrer Gesundheitsprobleme beseitigen und gleichzeitig Ihre Zellen mit den notwendigen Nährstoffen versorgen, die sie für eine optimale Leistung benötigen!

Wenn Sie auf die Ziele des neuen Jahres und des neuen Ichs stehen, sollten Sie Clean Slate in Ihren Plan aufnehmen. Ändern Sie die Bedingungen und sehen Sie, wozu Ihr Körper wirklich fähig ist.

Wie soll es wirken?

1) Es unterstützt die Tiefenreinigung innerhalb der Zellen von:
– Schwermetallen/toxischen Elementen wie Quecksilber, Aluminium, Blei, Arsen, Fluorid, Barium, Strontium,
Uran, Kadmium, Gadolinium (das als „Kontrastmittel“ für medizinische Tests verwendet wird), usw.
– Pestizide/Insektizide (das bekannteste ist Glyphosat, aber die Liste ist lang!)
– Toxine von Schimmelpilzen und Hefen
– Rückstände von Kunststoffen
– Krebserregende Stoffe aus Rauch/Hauch
– Andere radioaktive Stoffe im Körper
– Alle anderen Toxine, die positiv geladen sind
– Viren
– Bakterien usw.

2) Es ist reich an Kieselsäure, einem wichtigen Mineral, das dem Bindegewebe wie Knorpel, Sehnen, Haut, Knochen, Zähnen, Haaren, Nägeln und Blutgefäßen Stärke und Flexibilität verleiht. Kieselsäure ist für die Bildung von Kollagen, dem am häufigsten vorkommenden Protein in unserem Körper, unerlässlich.

3) Es ist mit allen wichtigen Spurenelementen angereichert, um die natürliche Fähigkeit des Körpers zur Regeneration und zum Wiederaufbau gesunder Zellen zu unterstützen.

Diese Formel ist ideal, um Krankheiten vorzubeugen, die Dauer von Krankheiten zu verkürzen und sich von Krankheiten zu erholen. Sie hat sich als besonders hilfreich für diejenigen erwiesen, die sich eine Verletzung zugezogen haben. Fallstudien zeigen äußerst positive Ergebnisse!

Und das ist erst der Anfang – es gibt SO viele wunderbare Möglichkeiten, wie wir die natürlichen Fähigkeiten unseres Körpers unterstützen können, um uns gesund und stark zu halten!

Dein Gesundheitscoach

Andreas

 

Body Mission mit Trainer und Experte Andreas Naß

Dein Bestes ICH – starte jetzt mit mir und deiner „Body Mission“

Die Body Mission ist ein individuelles online Ernährungslehrprogramm über 3 oder 12 Monate auf Basis ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse der letzten 130 Jahre – von Ernährungsexperten entwickelt, von Fitnessstudios und Athleten empfohlen und von mir Andreas Naß Ernährungscoach und Fitnesstrainer betreut.

Ich begleite Dich bei den ersten Schritten oder auch länger und zeige dir mit einfachen Hilfestellungen wie Du langfristg und nachhaltig ohne Jo-Jo-Effekt zu deinem Wohlfühlgewicht kommst. Du lernst deinen Stoffwechsel kennen, weisst was dein Körper braucht, um auf Dauer dein Ziel zu erreichen und so „DEIN BESTES ICH“ zu entdecken.

Terminanfrage

Dein Ernährungsplan, so individuell wie dein persönliches Ziel

  • Von Ernährungsexperten individuell für dich erstellt
  • Optimale Verteilung der Mikro- und Makronährstoffe für deinen Körper und dein persönliches Ziel
  • Tausche flexibel Gerichte, die du nicht magst und schließe ungeliebte Lebensmittel aus
  • Speichere deine Lieblingsgerichte als Favoriten und nutze sie als leckere Alternativen
  • Du hast einmal keine Gelegenheit das Gericht zu essen oder bist zum Essen eingeladen? Einfach Mahlzeit auslassen und die dazugehörigen Lebensmittel werden aus deiner Einkaufsliste entfernt!
  • Wähle selbst wie oft du zwischen den Mahlzeiten gesund snacken möchtest
  • Benutze deinen Plan auf dem Computer, Tablet und Smartphone oder drucke die Einkaufslisten und Rezepte bequem aus

Dein Ernährungsplan – alltagstauglich, effektiv & inspirierend

  • Tägliche Inspiration und Abwechslung durch mehr als 10.000 leckere Gerichte
  • Zeitersparnis im Supermarkt dank smarter Einkaufslisten – ohne lästiges Kalorienzählen
  • Spezielle Ernährungspläne für Berufstätige ohne Kochen am Mittag

Mein Profi-Coaching für alle, die mehr und intensiver betreut werden wollen

Du willst noch intensiver betreut werden? Dann buche mein Profi-Coaching mit Andreas Naß und profitiere von seiner eigenen Transformation in Sachen Wunschgewicht, Muskelaufbau, Cleaning und positiver Lebenseinstellung.

Premium Fitness, Gesundheit und optimale sportliche Betreuung,  perfektes Ernährungscoaching

Du möchtest Abnehmen, Muskeln aufbauen, dich definieren oder einfach nur gesünder ernähren? Wir haben für jedes Ziel, jeden Körpertypen und jede Vorliebe die passende Lösung. Ich nutze das System von Upfit und begleite dich beim Erreichen deiner Ziele.

So funktioniert es:

  • Mache einige Angaben zu Dir und Deinem Körper in unserer Abfrage
  • Du kannst zwischen vielen verschiedenen Zielen, Körpertypen, Laufzeiten und Möglichkeiten wählen
  • Du kannst Lebensmittel ausschließen und Allergien angeben
  • Wir begleiten dich gerne beim Ausfüllen dieser Daten
  • Erhalte Deinen persönlichen Ernährungsplan mit allen Beschreibungen, Einkaufslisten und Rezepten
  • Es gibt die Möglichkeit Dein Programm komplett Online zu verwalten oder auch per Ausdruck auf Papier
  • Wir integrieren Deinen Ernährungsplan in Dein Training und absolvieren gemeinsam regelmäßig CheckUps, um Deinen Fortschritt zu dokumentieren

Du kannst dein Coaching direkt hier buchen oder einen Termin bei mir oder im LuckyFitness.de Studio Leipzig machen. Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele!

12 Wochen Profi-Coaching mit Andreas NAß
  • persönliche Betreuung
  • per Mail und Live-Chat
  • wöchentliches Coaching
  • Premium-Support
  • individuelles Ernährungsprogramm
  • individuelles Sportprogramm
  • mentale Erfolgsübungen
  • regelmäßige Reflexion
  • tolle Rezepte

Du hast Fragen zum Profi-Programm?

Buche jetzt einen Gesprächstermin unter: calendly.com/businass

Das sagen Teilnehmer 🙂

 

Long Covid Hilfe – wie gehts weiter?

Long Covid Hilfe – wie gehts weiter?

Personaltrainer & Gesundheitscoach Andreas Naß: “ Ich kann Menschen nach einer Covid Erkrankung ganzheitlich helfen!“

Die Erkankungen mit Covid hinterlassen ihre Spuren, nicht bei jedem, aber jede 4. Person kämpft noch 6-9 Monate nach einer Erkrankung mit Erschöpfung, Atembeschwerden, Gelenks- und Muskelschmerzen, Gleichgewichts- und Schlafproblemen sowie psychischen Problemen.

Die Lebensqualität ist definitv eingeschränkt und gern möchte ich diese den Menschen wiedergeben – mit einem ganzheitlichen Maßnahmenplan, inklusive Analyse, Coaching, Kontrolle und Betreuung.


Kontaktieren Sie mich am besten bereits während einer Covid-19 Erkrankung und lassen Sie sich beraten – zusätzlich zur ärztlichen Meinung.


Mein Angebot:

  • Revolutionär: Neuroathletisches Training in der Long Covid-Therapie.
  • Konkrete Hilfe bei Erschöpfung, Müdigkeit und weiteren Post-Covid-Symptomen.
  • Corona-Reha für zu Hause: mit einfachen Übungen zurück zur alten Form.
  • physikalische Therapieansätze über Bioresonanz und Gefäßtherapie
  • Nährstoffkunde, Anti-Covid-Ernährungstherapie und Einkaufscoaching.
  • zusätzliche Therapieansätze mit Mikronährstoffen AP Formula, CBD
  • Entgiftung bis in alle Zellen mit clean slate

Vor dem Start ist wichtig:

Ärtzlicher oder Physiotherapeutischer Befund

Dieser ist essentiell für eine bestmögliche Behandlung. Dabei werden generelle Vitalparameter wie Atemfrequenz, Blutdruck und Sauerstoffsättigung untersucht. Je nach Symptomen und Gesundheitszustand werden auch Muskelkraft, Atem-Muskulatur, Gelenksbeweglichkeit, körperliche Leistungs- und Ausdauerfähigkeit sowie Balancefähigkeit von uns getestet.

Behandlungen

Lungenfunktion
Die Behandlung umfasst Atemtraining, Atem-Muskeltraining und Atemtherapie. Diese Massnahmen sind vor allem in den ersten Phasen der Erkrankung relevant, werden aber auch bei bestehenden Symptomen oder langwierigen Erkrankungen durchgeführt, etwa bei Zusatzkomplikationen wie Lungenentzündungen oder in der Rehabilitationsphase.

Fatigue – Müdigkeit und Erschöpfung
Bei langanhaltender, starker Müdigkeit und Erschöpfung, die immerhin bei 60% der Covid‑Patienten auftritt, ist Physiotherapie uhnd Personaltraining laut zahlreicher Studien die effektivste Massnahme zur Behandlung – nicht zuletzt weil Bewegung auch die mentale Gesundheit fördert.

Körperliche Leistungsfähigkeit
Beim Trainingsaufbau empfiehlt sich, nach einer angemessenen Belastungspause mit Beweglichkeits-, Koordinations- und leichtem Stabilisations- bzw. Krafttraining zu beginnen. Dabei unterscheidet man zwischen der stabilen Phase und der Rehabilitationsphase.

Von einer stabilen Phase spricht man, wenn…

…Patienten Covid-19 noch nicht überwunden haben oder sich nach einem Krankenhausaufenthalt gerade zu Hause erholen. In dieser Phase wird bereits mit leichter körperlicher Bewegung 1 bis 2 Mal pro Tag für 30 Minuten begonnen. Dabei sollte die subjektiv empfundene Anstrengung nie einen Wert von 3 auf einer Skala von 0 bis 10 übersteigen.

Von einer Rehabilitationsphase spricht man, wenn…

…Patienten an den Langzeitfolgen (Long Covid) schwerer Krankheitsverläufe nach Krankenhausaufenthalten oder langer Bettruhe leiden. Von Langzeitfolgen können aber auch Personen betroffen sein, bei denen nur milde Symptome auftraten.

Erst in dieser Phase startet die Wiederaufnahme des Grundlagen-Ausdauertrainings. Dieses sollte mindestens für 6 bis 8 Wochen via Personaltrainiung unter professioneller Anleitung durchgeführt werden. Körperliche Bewegung wird 5 Mal pro Woche für 30 bis 60 Minuten am Tag empfohlen. Zusätzlich soll auch das Krafttraining intensiviert werden. Hierbei achtet ihr Physiotherapeut / Personaltrainer besonders auf die passende Trainingsintensität, -dauer und -häufigkeit. Wichtig ist ausserdem, ausreichend Regenerationszeit einzuplanen und die jeweiligen Symptome zu beachten.

In beiden Phasen sind die Hygienerichtlinien einzuhalten. Bei Ansteckungsgefahr wird allerdings empfohlen, auf die Videokonsultation zurückzugreifen.

Für Sportliche/Sportler

Folgendes Vorgehen wird bei der Rückkehr zum Sport empfohlen: Bestehen noch typische Symptome, ist eine Pause von intensiven sportlichen Belastungen für 2 Wochen sinnvoll. Bei zusätzlicher Lungenentzündung gilt ein Sportverbot für mindestens 4 Wochen und bei zusätzlicher Herzmuskelentzündung wird eine Sportpause von 3 Monaten, beziehungsweise das weitere Vorgehen nach den jeweiligen Guidelines empfohlen.

Wichtiger Hinweis
Bitte beachten Sie, dass die Empfehlungen in diesem Artikel aus physiotherapeutischer Sicht beschrieben werden. Konsultieren Sie für weitere medizinische Abklärungen oder Behandlungen auch Ihren Hausarzt.

Symptome und Begleiterscheinungen

Jede Person kann an COVID-19 erkranken. Studien zeigen aber, dass es hinsichtlich Symptomatik, Begleiterkrankungen und Langzeitfolgen Unterschiede gibt.

Allgemeine Krankheitssymptome: Patienten leiden an Fieber (88%), Schwindel (16%), Kopfschmerzen (11%), Halsschmerzen (8%), einer tropfenden Nase (2.8%), Gliederschmerzen (26%), Schüttelfrost (26%) und Fatigue (60%). Fatigue, bezeichnet sehr starke Müdigkeit und einen allgemeinen Erschöpfungszustand, der meist über einen längeren Zeitraum anhält.

Lunge: Husten (71%), Atemnot (44%) und Schleimproduktion (38%) beeinträchtigen die Lungenfunktion beziehungsweise die Atmung.

Herz: Von 100 Patienten mit einem Altersdurchschnitt von 49 Jahren zeigten 78% nach einer Corona-Erkrankung Auffälligkeiten des Herzmuskels. Bei jüngeren Athletinnen und Athleten berichten Studien lediglich von maximal 15%.

Selten treten auch Symptome wie Übelkeit und Erbrechen (6%) oder Durchfall (6%) auf.

Risikofaktoren


Alter:
Jüngere Personen zeigen je nach Lebensstil und Veranlagung mehr oder weniger mildere Symptome und Langzeitfolgen auf.

Körperliche Fitness: Personen, die körperlich fit sind, sind generell weniger anfällig für Erkrankungen und zeigen mildere Symptome . Achtung: Dies gilt nicht bei zu intensivem Training.

Rauchen: ACE2, ein sogenanntes Transmembranprotein, spielt eine wichtige Rolle bei der Infektion. Raucher*innen zeigen höhere ACE2 mRNA Werte in den oberen Atemwegen.

Genetik: Genetische Faktoren können die Wahrscheinlichkeit, an einer Viruserkrankung zu erkranken, beeinflussen.

Erkrankungen: Adipositas (Übergewicht), Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes gelten ebenfalls als Risikofaktoren.

Ernährung: Menschen die sich gesund, ausgewogen und vermehrt basisch ernähren, zusätzlich gezielt ergänzen, sind generell weniger anfällig für Erkrankungen und zeigen mildere Symptome .

Prävention einer Covid-19-Erkrankung

Ein gesunder Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Schlaf und geringer Stressbelastung wirkt sich generell positiv auf die allgemeine Gesundheit und das Immunsystem aus. Zusätzlich sollten Sie aber noch folgende Punkte beachten:

Schutzmassnahmen: Die gängigen Hygienemassnahmen sind mittlerweile allgemein bekannt. Vorsicht bei zu langem tragen der ffp2 Masken in Bezug auf die Sauerstoffsättigung und CO2 Belastung gerade bei beruflichem Zwang unbedingt regelmäßig längere Pausen einlegen.

Sport und Bewegung: Regelmässiges Ausdauertraining (3-4 Mal pro Woche für mindestens 20-30 Minuten) stärkt das Immunsystem und senkt das Risiko für virale Infektionen. Studien zeigen auch ein besseres Resultat bei viralen Infektionen. Für viele der oben beschriebenen Risikofaktoren, wie Herz-Kreislauferkrankungen oder Übergewicht, ist Bewegung und Sport ebenfalls eine wirksame Behandlungsmethode.

Ausserdem ist Bewegung gut für die mentale Gesundheit, die eng mit körperlichen Leiden verknüpft ist.

Achtung: Zu intensives Training kann aber zu reduziertem Immunstatus und erhöhtem Risiko für Infektionen führen. Um nach einer Infektion wieder körperlich fit zu werden, empfiehlt sich die körperliche Belastung nach und nach schrittweise zu erhöhen und nicht gleich von Beginn weg hart zu trainieren – am besten mit fachlicher Unterstützung.

 

Dein Gesundheitscoach

Andreas 

Termine nach Vereinbarung

 

 

Adresse

Andreas Naß fitNASS Gesundheit erleben
04654 Frohburg

Kontakt

email: gesundheit@fitnass.de