Symptome und Ursachen

Gesundheit beginnt im Kopf und endet in der Zelle!

Irgendwann hat jeder von uns irgendwas, der sich nicht wirklich mit seiner Gesundheit auseinandersetzt. Meist ist es die ein oder andere Befindlichkeit im Alter, aber auch schon Kinder und junge Menschen plagen über Entzündung, häufige Kopfschmerzen, Müdigkeit, Infekt oder Schlafprobleme. Das es im Alter zwickt, weil ich 40 Jahre auf dem Bau geschuftet habe und ich parallel einen schlechten Lebensstil hatte ist klar. Aber das geht dem Bürohengts und dem Leistungssportler genauso, wenn er 10, 20, 30 oder 40 Jahre zuvor nichts präventiv unternommen hat. Wobei ein Sportler meist gesundheitsbewusster eingestellt ist, aber wer nichts weiss, das ein Säure-Basen-Haushalt von enormer Beduetung ist, der ist klar im Nachteil!

Meine Frage: Hast Du mal darüber nachgedacht woher das alles rührt? Hast Du mal beim Arzt nach der Ursache gefragt?

Bevor unser Körper sich mit Symptom-Problemchen meldet, hat er nämlich jahrelang jeglichen „Alltagsmüll“ gepuffert und kompensiert – und der Mensch merkt es gar nicht.  Warum? Weil der Körper ein ausgepfeiltes System zum Überleben entickelt hat. Sind die Entgiftungs- und Entlastungsorgane wie Lunge, Darm, Niere und Haut über Jahre Jahre am Limit und überlastet, dann besitzt der Körper über eine scheinbar einfache Lösung, um das Gleichgewicht zu wahren.

Er nutzt das Bindegewebe (auch Grundsubstanz genannt) zwischen Gefäßen und Zelle als Mülldeponie und lagert alle Säuren ab. Denn das Blut muss immer  einen ph-Wert von 7,35-7,45 besitzen, sonst ist Ende im Gelände. Nun wissen wir auch woher die Cellulite kommt stimmt’s 🙂

Schlechte Einflussfaktoren wie oxidativer Stress, ungesunde Ernährung, mangelhafte oder zu viele Bewegung, ungünstige Strahlung, Umweltgifte, emotionale Belastungen uvm. fördern diese Übersäuerung enorm und hindern somit den Nährstoffan – und abtransport! Der Stoffwechsel blockiert!

Das ist aber noch nicht das Ende.  Denn das ganze geht über Jahre, bis…

Wird die Müllhalde 5, 10, 20, 30 oder 40 Jahre  nicht gesäubert und unser Körpersystem kann in Folge nicht mehr puffern und kompensieren, kommt es auf der körperlichen, emotionalen und mentalen Ebene zu einem Symptom – meist spürbar z.B. in Form von Schmerzen, Unwohlsein Hautproblemen etc.. Ich sage dazu: Sand im Getreibe und die pure Übersäuerung mit schleichendem Zelltod!

Doch selbst wenn sich solche Signale und Symptome zeigen, werden diese immer noch fein ignoriert – ein fataler Fehler aus meiner Erfahrung und gesundheitlicher Arbeit mit Patienten. Viele sagen: „das wird schon wieder oder das ist doch gar nicht so schlimm, ist halt das Alter, na jetzt ist es eh zu spät…“

Sind die Schmerzen noch auszuhalten oder werden mit Medikamenten unterdrückt, lernen VIELE mit kleineren Einschränkungen bzw. Schon-/Schutzhaltungen damit zu leben. Das ist muss nicht sein!

Heutzutage gelingt es nämlich nur noch bedingt mit herkömmlichen Mitteln den Lebensstil und das innere System und Gleichgewicht in Balance zu halten, wenn man nichts gegen die Ursachen macht. 80-90% aller Menschen leiden an einer zu starken, oft über Jahre aufgebauten Übersäuerung des Körpers, einem blockierten Stoffwechsel und einer Störung der Mikrozirkulation.

9 von 10 meiner Patienten sind damit betroffen

  • Der Fehler: Oft wird der Einflussfaktor als Ursache für das Symptom herangezogen! Falsch!!
  • Merke: Die Einflussfaktoren sind meist nur die Spitze vom Eisberg, d.h. die URSACHE(n) für so manches SYMPTOM ist immer auf anderen Ebenen zu finden!
  • Positiv: Es is(s)t nie zu spät, um Gesundheit zu erleben! Meine Oma erlebt diese mit 89 Jahren, weil Sie im Kopf noch fit ist und es versteht! Dann liegt es nur noch daran, ob man etwas am Istzustand ändern möchte!

Aktiviere den Arzt in Dir und Du wirst Gesundheit erleben!

Mein therapeutisches Ziel ist die Ursachenbehandlung. Wenn Du Behandlungen und Coachings von mir erhältst, dann arbeiten wir – je nach aktueller Befindlichkeit und Symptomatik – zunächst auf der relativen (Symptom-)Ebene. D.h. wir arbeiten zunächst daran, dass sich mögliche Schmerzen verringern und Du z.B. wieder gut ein- bzw. durchschlafen kannst. Parallel dazu bzw. um langfristig Erfolg zu haben ist es jedoch nötig, den Fokus auf die absolute (Ursachen-)Ebene zu richten d.h.:

  • Übersäuerung reduzieren
  • Durchblutung fördern
  • Stoffwechselblockaden lösen
  • Bindegewebe und Grundsubstanz reinigen
  • Darm aufbauen
  • Zellen und Mitochondrien aktivieren
  • negative Gedanken reduzieren
  • angepasste Bewegung und Fitness
  • Regeneration und Entspannung
  • Selbstheilung aktivieren

 Ein Hinweis dazu: 

Es ist immer wichtig die vergangene und aktuelle Gedankenwelt, den körperlichen Istzustand und die Einstellung zu überprüfen. Es muss aber nicht immer in der Vergangenheit nachgeblättert werden. Wenn Themen verarbeitet sind, dann legen wir den Fokus auf Deine Zielvorstellung und arbeiten uns so in Richtung Gesundheit erleben.

 

Adresse

Andreas Naß fitNASS Gesundheit erleben
Waldstraße 30A
04654 Frohburg

Kontakt

tel: 034348 / 579139
mobil: 0177 / 3065380
fax: 034348 / 121814
email: gesundheit@fitnass.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen