Gesundheitsshops

Nahrungsergänzung 4.0

Gefäßtherapie 4.0

Viele Erwachsene in Deutschland greifen regelmäßig zu Nahrungsergänzungsmitteln – in der Hoffnung, ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Deshalb boomt der Markt für Vitamine, Eisenpräparate und Co. Sie gehören zu den „essenziellen Stoffen“, also jenen Substanzen, die der Körper dringend benötigt, aber nicht selbst herstellen kann.

Gerade bei Stress, im Alter und bei chronischen Krankheiten, Entzündungen, Vitamin- und Mineralmangelzuständen und vor, während und nach der Schwangerschaft ist es sinnvoll Nahrungsergänzungsmittel – ergänzend wie der Name schon sagt – hinzuzuführen.

Aber nicht jeder glaubt daran bzw. merkt einen Mangel.

Fakt ist:

Die Mengen an Mineralstoffen & Vitaminen wie vor 50 Jahren werden längst nicht mehr erreicht. D.h. wir müssten heute 10 mal so viel davon essen, damit wir diese bekommen! Tatsächlich zeigt die aktuelle Forschung, dass unser Bedarf an bestimmten Nährstoffen allein über die Nahrung heutzutage schlichtweg gar nicht gedeckt werden kann.

Wir brauchen tatsächlich Nahrungsergänzung. Zum einen, weil bestimmte Nährstoffe nur selten in unseren Lebensmitteln zu finden sind. Zum anderen, weil der Nährstoffgehalt unserer Lebensmittel nachweislich sinkt. Und eins ist auch nachgewiesen – bei Stress benötigt der Körper ein Vielfaches an Antioxidantien.

Beispiel Lebensmittel: Ein moderner Apfel hat laut Wissenschaft heute rund 60% weniger Vitamin C als noch vor 20 Jahren. Bei Erdbeeren ist es sogar 87% weniger Vitamin C- Anteil. Ähnlicher Fall beim Magnesium: Brokkoli enthält heute 55% weniger davon als vor 20 Jahren. Spinat hat sogar 76% weniger.

Gründe für diesen geringeren Nährstoffgehalt der Lebensmittel sind:

  • meist noch unreif geerntete Obst und Gemüse
  • zu lange Transportwege
  • lange Lagerzeiten und
  • ausgelaugte Böden

Beispiel Stress: Langfristig steigert Stress die Entzündungsneigung im Körper. Der Körper puffert und hält sich quasi jahrelang über Wasser, aber irgendwie fährt das System langsam herunter. Denn der Körper betreibt in jeder Sekunde Raubbau am eigenen Leib, denn der Bedarf an Vitaminen, Omega3 Fettsäuren und Mineralstoffen steigt enorm, welche über die normale Kost nicht mehr abgedeckt werden kann.

Man ist zwar nicht abgemagert, aber der Körper hungert eben nach bestimmten Nährstoffen. Da der Körper bei Mangelzuständen immer zuerst die lebenswichtigen Organe optimal versorgen will, werden die Defizite zuerst an Haut, Haaren und Nägeln sichtbar, die dann wenig bis gar nicht mehr versorgt werden…und das geht immer weiter, wenn die leeren Depots nicht aufgefüllt werden. Hinzu kommen bei vielen Menschen sinnfreie Diäten und auch sehr einseitige Ernährungsformen, die das Nährstoffdefizit fördern.

Meine Frage:  Wie soll das ohne Nahrungsergänzung gehen ? Wie lange kann Dein Körper das verkraften?

Report:

Bei meinen Patienten zeigen sich sehr oft ein ähnliches Auftreten dieser o.g. Mangelzustände nach Analyse und Auswertung des Ernährungstagebuchs und des Zellchecks.

Die meisten Personen ernähren sich zu einseitig und nicht ausgewogen und damit ungesund. Stress durch Arbeit, Familie und Umwelt kommt hinzu. Die B-Vitamine sind meist im Defizit wie auch Vit D,C und Magnesium, auch Silizium ist bei vielen Patienten im Defizit.

Die meisten Patienten weisen zudem eine Fehlbesiedlung der Darmbakterien auf, welche für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit sehr entscheidend sind – nicht für umsonst wird der Darm als das Tor der Gesundheit genannt („Du bist was Du isst bzw. verdaust“). Viele klagen über Verdauungsstörungen, Erschöpfung, Müdigkeit, Bluthochdruck, Rücken- und Gliederschmerzen.

Fazit:

Unsere Nährstoffe sind leider nur in geringem Maße vorhanden. Dadurch kann es über jahrelange einseitiger Ernährung ohne Ergänzung zu großen Defiziten kommen, z.B. bei B-Vitaminen, Vitamin C,D und Magnesium. Auch das Gleichgewicht der Darmbakterien benötigt aufgrund von Ernährungssünden, Stress und anderen Einflüssen Unterstützung in Form von täglicher Probiotika.Wenn neben einem Mikronährstoffmangel noch eine Durchblutungsstörung vorliegt sind die Folgen fatal.

Die Folge sind schlechte Ver- und Entsorgung der Zellen und somit schlechte Energiebereitstellung der Körperzellen. Der Stoffwechsel und die Atmungskette sind gemindert. Befindlichkeiten und Krankheiten entwickeln sich so ganz unbemerkt. Meist treten die Krankheiten in der zweiten Lebenshälfte auf.

Damit unsere Zellen wieder richtig arbeiten können, Reparaturprozesse und Energiebereitstellung 100 % funktionieren, benötigen sie Hilfe durch gezielte Nahrungsergänzungen! Als Nahrungsergänzung eingenommen, können diese Nährstoffe damit die eigene Ernährung und Gesundheit effektiv “aufpeppeln“.

Wer das versteht weiss was er tun muss! Entsprechend des Istzustandes handeln und gezielt ergänzen und somit selber aktiv wie präventiv seine Gesundheit unterstützen und seine Heilung fördern.

Meine Empfehlung:

Als erstes sollte generell eine gesündere Ernährungsweise aufgenommen und dazu gezielt ergänzt werden. Eine Mikronährstofftherapie bessert die nergetische Versorgung des Hirns und beseitigt Dysbalancen zwischen Stress- und Entspannungsreizen im Körper. Überfordern Sie Ihren Körper nicht mit zu viel Substanzen gleichzeitig. Geh das Ganze schrittweise an. Gern helfe ich Dir. Verträglichkeit geht vor Dosierung. Schau bitte auf seriöse Informationen über die jeweiligen Nahrungsergänzungen wie

  • lückenlose Nachverfolgung der Rohstoffe
  • kontrollierte Verabreitungqualität (wie z.B. Fresenius)
  • unabhängige Laboranalysen
  • keine Gentechnik
  • keine Chemie, Pestizide, Düngemittel oder sonstige Zusatzstoffe
  • lactose- und glutenfrei

Stöber doch mal durch meinem Shop, die Aloe Vera-Produkte sind sehr empfelenswert, sie sind zertifizierte Produkte mit Goldstandard und bieten alle Voraussetzung für eine innere und äußere Gesundheitspflege. Gern berate ich Dich kostenfrei dazu, welche Ergänzung zu Dir passt, und effektiv und gesundheitsfördern eingesetzt werden kann.

 

zum Shop

Für die Herstelluung  bzw. Erhaltung der eigenen Gesundheit sowie für Heilungs- und Regenerationsprozesse im menschlichen Körper ist eine optimale Durchblutung des Organismus Grundvoraussetzung.

Etwa 74% der Durchblutung spielt sich im Bereich der kleinsten Blutgefäße ab, da wo der Stoffwechselaustausch stattfindet!

Innerhalb der sogenannten Mikrozirkulation transportieren die Ateriolen, Kapillaren und Venolen das Blut.

Sie versorgt die Zellen des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen und ist wichtiger Transportweg zur Entsorgung von Stoffwechselendprodukten und Toxinen. Dies beeinträchtigt die Funktionsweise  und Leistungsfähigkeit unserer Körperzellen und der von diesen Zellen abgebildeten Organsysteme. Eine eingeschränkte, gestörte Mikrozirkulation kann viele Befindlichkeiten und Krankheiten verursachen oder begünstigen.

Man kann also sagen:

Der Funktionszustand eines Organsystems wird zu einem sehr großen Teil durch den Funktionszustand seiner Mikrozirkulation (Durchblutung in den kleinsten Gefäßen) bestimmt!

Die American Heart Association (wichtigste Organisation der Welt im Hinblick auf Gefäßerkrankungen) schrieb am 04.11.2016:

„Die Erkrankungen der kleinen Gefäße sind der Ausgangspunkt von großen Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Schlaganfall, Herzinfarkt, Demenz und weiterer Erkrankungen des Gehirns etc.“

Laut medizinischen Lehrbüchern gibt es ca. 45.000 Krankheiten – ein Großteil ist mit einer gestörten Mikrozirkualtion der kleinsten Blutgefäße verbunden.

Wie entstehen die Krankheiten? Oft unbemerkt (an der Wurzel), wenn bemerkt (spürbare Schmerzen und Befindlichkeiten), werden Symptome behandelt.

Frage: Wer heilt den Knochenbruch? Der Gips oder der Körper selbst?

Die physikalische Gefäßtherapie Bemer (Medizinprodukt mit 5 Weltpatenten) kann eine eingeschränkte Durchblutung verbessern. Dadurch kommt es zu einer Verbesserung der Durchblutung an den kleinsten Gefäßen und damit können die Zellen besser versorgt und entsorgt werden.

Behandlung

Behandlung im Krankheitsfall, Unterstützung der Immunreaktion, Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Stimulierung der Mikrozirkulation.

Prophylaxe

Positiver Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden, die Gesundheit und den Schlaf. Dies führt in der Summe zu einer höheren Lebensqualität.

Leistungssteigerung

Unterstützung des Stoffwechsels für Leistungszunahme, Stärkung der Reaktionsfähigkeit, Reduzierung des Risikos von Sportverletzungen, schnellere Regeneration.

Meine Frage:  Wie soll die Durchblutung in den kleinsten Gefäßen direkt und optimal stimuliert werden, wenn weder Medikamente noch OP helfen?

Report:

Bei meinen Patienten zeigen sich häufig Durchblutungsstörungen. Meist ist hier der Krankheitsverlauf schon weit fortgeschritten, da die Durchblutungsstörung völlig unbemerkt einhergeht. Erste Symptome legen den Verdacht nahe und entsprechende Test wie der ABI-Test (Durchblutungsindikator Arm Beine) oder eine Angio-/Sonografi geben Aufschluss. Auch nach Analyse via Zellcheck zeigen Gefäßelastizität und-widerstand erste Tendenzen hinsichtlich einer Störung auf.

Beispiel paVK die sogenannte Schaufensterkrankheit, wo Menschen aufgrund einer Durchblutungsstörung in den Beinen ab einer bestimmten Schrittzahl starke Schmerzen verspüren und nicht mehr weitergehen können. Nach einigen Minuten geht es wieder bis der Schmerz wieder eintritt. In der Nacht kommt es zu Muskelkrämpfen und Schmerzen die den Schlaf und die wichtige Regeneration stören – ein Teufelskreis, der weder medikamentös noch operativ zu heilen ist.

Fazit:

Aufgrund unseres Lebensstils, Stress, Umweltgiften, Strahlung und der Alterung kommt es unaufhaltsam zu einer Durchblutungsstörung im Körper. Dadurch fliesst weniger Blut in die kleinsten Gefäße. Das bedeutet es kommt zu wenig Sauerstoff und Nährstoff zu den Zellen. Abfallstoffe werden weniger abtransportiert und damit kommt es zum Verlust der Zellenergie bis hin zum Zelltod. Wenn zusätzlich ein Nährstroffmangel vorliegt, dann sind die Folgen fatal.

Die Folge sind Zell- und Gewebesterben und damit einhergehende krankhafte Veränderungen des Zellgewebes und anliegenden Organzellen. Die Atmungskette und der Stoffwechselweg ist blockiert. Befindlichkeiten und Krankheiten entwickeln sich so ganz unbemerkt. Meist treten die Krankheiten in der zweiten Lebenshälfte auf.

Damit unsere Zellen wieder richtig ver- und entsorgt werden können und die Regelmechanismen wieder 100% funktionieren ist eine optimale Durchblutung Grundvorraussetzung!

Wer das versteht weiss was er tun muss! Entsprechend des Istzustandes handeln und gezielt seine Durchblutung mit allen zur Verfügung stehenden Maßnahmen stimulieren und damit seine Gesundheit unterstützen und seine Heilung fördern.

Meine Empfehlung:

Als erstes sollte generell eine gesündere Ernährungsweise aufgenommen und sich dazu entsprechend des Istzustandes bewegt und Sport betrieben werden. Überfordere Deinen Körper nicht mit zu viel Sport und Bewegung. Geh das Ganze schrittweise an. Verträglichkeit geht vor Dosierung. Nutze komplementär die Möglichkeit der physikalischen Gefäßtherpie Bemer, um Deine Durchblutung und Heilung effektiv und ab der ersten Minute zu unterstützen.

Bemer wirkt bei Alt und Jung, vorbeugend, therapiebegleitend oder als Unterstützung

  • Minderung Infektanfälligkeit
  • Stärkung Immunsystem
  • Unterstützung der Heilung von Wunden und Sportverletzungen
  • u.v.m.

Stöber doch mal durch meinem Shop, die Bemer-Produkte sind zertifizierte Medizinprodukte mit Goldstandard und sind mit ihrer Wirkungsweise einzigartig weltweit. Gern berate ich Dich kostenfrei dazu. Du kannst die Geräte auch vorab in meiner Praxis oder bei Dir zu Hause testen.

 

zum Shop

 

Adresse

Andreas Naß fitNASS Gesundheit erleben
Waldstraße 30A
04654 Frohburg

Kontakt

tel: 034348 / 579139
mobil: 0177 / 3065380
fax: 034348 / 121814
email: gesundheit@fitnass.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen